Symposium - Brandsicherheit und Gefährdungspotential im Kontext neuartiger innovativer Bauweisen und Produkte

Innovative Bauweisen und Produkte in den verschiedensten Bereichen - wie Verkehr, Kommunikation, Wohnen, Nachhaltigkeit - bestimmen den Fortschritt der technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen ganz wesentlich. Neben ihrer komplexeren Funktionalität steht auch das Gefahrenpotential durch Brand stärker im Fokus. Herausforderungen an das Brandverhalten ergeben sich beispielsweise durch neuartige ressourceneffiziente Leichtbauweisen aus Kunststoffen bzw. brennbaren nachwachsenden Rohstoffen für nahezu alle Branchen, die Nutzung von Energiespeichern in Gebäuden, Kommunikationstechnik (z.B. Computer, Kabel), Batteriesysteme (z.B. in Elektromotoren, Flugzeug), in der Denkmalpflege. Dabei betreffen die Herausforderungen sowohl das (technische) Design (Bauweisen, Produkte) als auch Vorhersagemodelle für den Brandfall. Mit dem eintägigen Symposium soll einem großen Kreis von Produktentwicklern und Wissenschaftlern aus Industrie und Forschung durch Vorträge und Poster die Möglichkeit zur Information über neueste Entwicklungen zur Thematik eröffnet werden. Viel Raum wird dabei auch den persönlichen Diskussionen gegeben.
 

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

Programm & Anmeldung

 

Wann: 09. Mai 2019, 10:30 - 19:00

Wo: KonferenzCenter im ZLR III, Schmiedestr. 2, 15745 Wildau

 

Übernachtung: Wir empfehlen Übernachtungen im Seehotel Zeuthen (Fontaneallee 27/28, 15738 Zeuthen)

oder im Hotel Brandenburg (Eichenallee 10, 15711 Königs Wusterhausen).

 

Für alle Fragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung.

 

 

Diese Veranstaltung wird präsentiert in Kooperation mit: